Meridian-Massage
~ Die energetische Arbeit mit den Meridianen ~

 

 

    Das Lösen von Verspannungen und Verklebungen ist immer der
    1. Schritt in der Meridianmassage. Denn diese schränken den harmonischen Fluss der in den Meridianen fließenden Lebensenergie (Ki oder Chi) ein.

    Die Meridianmassage unterstützt den freien Fluss des Chi (Lebensenergie) in den Meridianen, indem sie Engstellen, Knoten oder Verklebungen auflöst und den Energiefluss anregt.

    Neben der präzisen Massage lädt uns die Meridianmassage auch ein, unsere Aufmerksamkeit auf die energetischen Vorgänge im Gewebe zu lenken und entsprechend die Massage auszurichten.

Die Grundprinzipien der Meridianmassage sind Spannungen lösen, verbinden und fließen lassen.

 

Praxisbeispiel:

    Die Massage des Lungenmeridians kann helfen, den Brustkorb zu weiten, tiefer durchzuatmen und das allgemeine Energieniveau zu heben. Man kommt besser ins Hier und Jetzt und kann Vergangenes und das häufig damit verbundene Gefühl der Trauer leichter loslassen.

 

Praxisbeispiel:

    Die Massage des Dickdarmmeridians kann bewirken, dass die Atmung angeregt und somit die Selbstreinigung der Schleimhäute unterstützt wird. Auch Verstopfung oder Durchfall kann sich dadurch bessern.

    Auf der geistigen Ebene können wir mehr Klarheit und Struktur in unsere Gedanken bekommen und wir können erkennen, wo wir mehr Ordnung schaffen müssen.


    Ganzheitliche Wellnessmassage / Bauch-Hara Massage / Organ-Massage / HotStone / Startseite